Über mich

Hey, ich bin Annika

Ich helfe Selbständigen dabei, selbstbewusst und authentisch sichtbar zu werden, indem ich ein individuelles und einprägsames Corporate Design gestalte und einen Styleguide entwerfe, so dass du sofort loslegen und dein Design im Alltag nutzen kannst.

Du wünschst dir einen natürlichen und sympathischen Außenauftritt, der deine Persönlichkeit und Werte sichtbar und fühlbar macht? Dir ist wichtig, bei deinem Branding soziale Verträglichkeit und ressourcenschonende Produktionsweisen im Blick zu behalten?

Dann unterstütze ich dich von Herzen gerne.

Wie alles begann

In der Druck- und Medienbranche bin ich schon eine Weile unterwegs. Seit 1996 bin ich Schriftsetzerin – ein Beruf, den es so heute gar nicht mehr gibt. Seit 2009 bin ich geprüfte Medienfachwirtin und habe rund 20 Jahre in Druckereien und Agenturen gearbeitet. Von Tageszeitung über Magazine bis zur Imagebroschüre habe ich wohl schon beinahe alles gestaltet, was es an Druckprodukten so gibt.

2004/2005 war ich 18 Monate für einen Freiwilligendienst in Nicaragua. Ich war für eine Organisation in der Öffentlichkeitsarbeit tätig, die Projekte im Bereich der ländlichen Entwicklung durchführt.

Spätestens jetzt haben mich Themen wie Soziale Gerechtigkeit, Fairer Handel und Nachhaltigkeit nicht mehr losgelassen. Im Alltag möglichst nachhaltig zu leben, war mir zwar schon immer wichtig. Wie ich Nachhaltigkeit in meiner Tätigkeit als Grafikdesignerin umsetzen kann, war mir aber noch nicht klar. Recyclingpapier nutzen – was geht noch? Ich fing an, zu suchen. Nach Ideen, möglichst einfach, smart und umsetzbar.

Annika in der Gartenlaube

Was mir wichtig ist

Bei jedem Design-Projekt nehme ich mir Zeit für Gespräch und Beratung. Es ist mir wichtig, dich und dein Herzensbusiness kennenzulernen. Bedacht nehme ich deine Vorstellungen, Wünsche und Ziele auf und setze sie in ein Design um, das perfekt zu dir passt, das deine Werte widerspiegelt und genau die richtigen Kund:innen anzieht.

Ich lege Wert darauf, dass du dein Design verstehst und leicht im Alltag anwenden kannst.

Außerdem achte ich darauf, dass Designs und Printprodukte möglichst langlebig und nachhaltig sind. Damit fange ich nicht erst bei der Papierauswahl an, sondern gleich zu Beginn bei der Konzeption deines Projekts. Ich suche immer eine individuelle, ideale Lösung. Dabei geht es um Fragen wie: Was wird wirklich gebraucht? Wie wird deine gewünschte Botschaft am besten transportiert? Online oder offline? Welche möglichst umweltfreundlichen Materialien können wir verwenden? Kann ein Printprodukt mehrfach genutzt werden? Ist das Produkt recyclebar? Wie können wir Papier und Farben sparen und Transportwege möglichst kurz halten?

Mit Mut, die Dinge auf das Wesentliche zu konzentrieren, können nicht nur Ressourcen und Kosten gespart werden. Es entstehen Designs, die hochwertig und lange nutzbar sind.

Mein Stil

Natürliche, gedeckte Farben und eine Prise modernes Vintage. Rustikale Eleganz und immer genug Freiraum. Das ist mein Stil.

Erste Ideen skizziere ich am liebsten mit Bleistift oder digitalem Stift – einen guten Kaffee in Reichweite.

Kaffee und Bleistiftskizze

Wie es weitergeht

Ich freue mich auf neue Projekte und interessante Kooperationen!

Besonders gerne arbeite ich mit Selbständigen und Unternehmer:innen, denen soziales und ökologisches Handeln wichtig ist. Menschen, die etwas erschaffen und bewegen wollen, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Ich bin immer auf der Suche, wie ich mein Leben und meine Arbeitsweise schrittweise nachhaltiger gestalten kann. Dabei möchte ich inspirieren. Mich mit anderen austauschen. Ohne Schuldgefühle oder Weltuntergangsstimmung. Dafür mit Begeisterung, Fantasie und Offenheit für neue Ideen. 

Lies in diesem Blog-Beitrag mehr darüber, was nachhaltiges Grafikdesign ausmacht und warum ich nachhaltig designen möchte.

Wer ich bin

Das bin ich, Annika: Selbständige, Mama, gute Zuhörerin, mit Leib und Seele Designerin.

Was ich liebe: Farben, schönes Papier, außergewöhnliche Schriften, den Duft von Büchern, Ohrringe, Bergwandern, frische Tortillas, guten Kaffee und Zusammensein mit Lieblingsmenschen.

Im idyllischen Dorf Dorste bin ich zuhause, direkt am rauen, mystischen und wunderschönen Harz. Aber mein Herz wohnt auch in Nicaragua, bei der Familie meines Mannes. Und in Südtirol, wo ich mich nach vielen Wanderurlauben auch schon ein bisschen zuhause fühle.

Ich bin glücklich verheiratet und Mama von zwei Jungs. Wenn ich nicht arbeite, bin ich meistens draußen im Grünen unterwegs.

Du willst mich schnell kennenlernen? Dann klick dich in den Blog, wo du die 30+ besten Infos über mich findest.

 

Herzliche Grüße
Annika

Annika beim Wandern im Harz